4.06.2019

Wandertag führt 40 Viertklässler der Mahlberger Grund- und Hauptschule in den Windpark.

Von Dörlinbach aus marschierten die neun- bis elfjährigen Kinder der vierten Klasse die mehr als drei Kilometer lange Strecke in Begleitung von Lehrern und Eltern bis zum Windpark. Oben angekommen staunten sie über die Größe der Windkraftanlagen. Bob Hopman, Vorstand der Ettenheimer Bürgerenergie, erläuterte den Kindern gut verständlich die wichtigsten Details des Windparks: vom Fundament über die Größe der Rotorblätter bis hin zur Frage, wie viel Energie ein Windrad erzeugen kann.
 

Bernhard Weißmüller und Wolfgang Friedrich, ebenfalls von der Ettenheimer Bürgerenergie, erlaubte den zukünftigen Ingenieuren einen Blick in das Innere der Windkraftanlage. Nicht nur die Jungs stellten interessierte Fragen zur Technik. Anschließend gab es ein kleines Vesper, um sich für den langen Weg nach Hause zu stärken.

Additional information