Konzept

Die Ettenheimer Bürgerenergie organisiert einen Wettbewerb bei dem Schüler der Klassen 8 bis 10 teilnehmen können. Ziel ist es, solarbetriebene Modellfahrzeuge (Ultraleicht Klasse) zu bauen, die eine 15 m lange Strecke (hin und zurück) möglichst schnell zurücklegen.

Die Schüler erhalten hierzu von der Ettenheimer Bürgerenergie eG ein Racing-Kit in dem Solarzellen, Generatoren und Speicher enthalten sind. Die Schüler werden im Rahmen des Unterrichts, Projekttagen oder Arbeitsgemeinschaften von Lehrern betreut.

Die Veranstaltung soll jährlich stattfinden.

 

Teilnehmer und Wertungen

Alle weiterführende Schulen in Ettenheim, Seelbach und Schuttertal.
Jedes Team besteht jeweils aus maximal 3 Schülern.

 

Pädagogischer Nutzen

Die Schüler sollen die Grundprinzipien der Photovoltaik und des energieeffizienten Fahrzeugbaus kennenlernen.  Hierbei sollen sie den Aufbau einer PV-Anlage (Zellen, Verschaltung usw.) verstehen. In der Gruppe soll ein Konzept erarbeitet werden, wie die Energie der Solarzelle am effektivsten in Bewegung umgesetzt werden kann. Hierzu ist es nötig, geeignete Materialien (Leichtbau) auszuwählen und möglichst geringe Reibungsverluste zu erzeugen.

 

Rennen / Wertungen

Das Rennen wird auf dem Parkplatz vor dem Ettenheimer Schwimmbad auf einer 15m langen ebenen Fläche durchgeführt. Ein Reglement wurde entwickelt und wird den Schülern bei Übergabe der Racing-Kits ausgehändigt. Neben dem schnellsten Fahrzeug wird es auch eine Wertungsklassen „Fahrzeugdesign“ geben.

 

Additional information